Bio Nachhilfe

Bei Biologie handelt es sich klassischerweise um ein Vielfach unterschätztes Schulfach. Das liegt zumeist darin begründet, dass es sich dabei eben um eines der Nebenfächer handelt. Da sich bekanntlich aber auch Nebenfächer auf die Versetzung eines Schülers auswirken können, ist diese oftmals getätigte Unterschätzung sehr gefährlich. Wenn einzig und allein die Noten in Nebenfächern wie Biologie zu einer Nichtversetzung des Schülers beitragen, dann ist das mehr als ärgerlich.

Dieser Fall muss aber gar nicht erst eintreten, und ein probates Mittel zur Verhinderung ist die Bio Nachhilfe. Denn trotz seiner Gestaltung als Nebenfach sollte Biologie rein fachlich natürlich nicht unterschätz werden – wie in jedem anderen Schulfach auch gibt es Schwerpunkte und Besonderheiten, deren begreifen für den Schüler nicht immer einfach ist. Dies liegt einerseits an der Komplexität des Unterrichtsstoffes, andererseits aber auch an der üblichen Klassenstruktur, den straff organisierten schulischen Lehrplänen und nicht zuletzt auch daran, dass Biologie kein tägliches Unterrichtsfach ist.

Wenn Biologie ein Schwerpunkt des Schülers ist, etwa in einem Leistungskurs, dann erhält das Fach unbestritten einen völlig neuen Charakter. Gerade dann ist die Bio Nachhilfe ein gutes Mittel, Defizite auszugleichen.

Nachhilfe ist durch die von der herkömmlichen Schulsituation abweichende Struktur sehr gut dazu geeignet, einen Schüler zu unterstützen. Hier gibt es keine straffen Lehrpläne, in denen es zeitlich einfach unmöglich ist, auf alle Rückfragen eines Schülers einzugehen. Bio Nachhilfe kann gezielt auf die Schwächen und die nicht verstandenen Inhalte eines Schülers eingehen und ihm helfen, genau diese zu begreifen. Der zeitliche Faktor spielt dabei keine Rolle – so ist es anders als im Schulunterricht möglich auch auf bereits abgehandelte Themen noch einmal einzugehen, diese aufzufrischen, zu vertiefen und zu festigen.

Bio Nachhilfe sollte also nicht unterschätz werden – denn wie Nachhilfe in jedem anderen Schulfach auch, kann sie dazu beitragen, die Leistungen eines Schülers erheblich zu verbessern und dabei eben nicht nur die wichen für seine schulische, sondern auch für seine berufliche Zukunft zu stellen.